Allgemein

Neubau Kraftfahrtstraße Reken-Dülmen

Duelmen 984x500

Neubau Kraftfahrtstraße Reken – Dülmen

Im Kreis Coesfeld im Münsterland zwischen Reken und Dülmen wird als Verlängerung der B67 und Erweiterung als B474 eine neue Kraftfahrstraße gebaut. Dadurch wird das Westmünsterland an das Verkehrsnetz in Dülmen mit Bundesautobahnen A1, A43 und A31 angeschlossen.

Diese Kraftfahrtstraße unterteilt sich in vier Straßenbauabschnitten mit insgesamt 22 Bauwerken die unter anderem als Unter-/Überführung von Bachläufen, Bahnstrecken oder vorhandenen Verkehrswegen dienen. Die Neubaustrecke ist 15,6 Kilometer lang und ist mit einer Fahrbahnbreite von 12,50 Metern als Kraftfahrstraße mit 2 + 1-Führung ausgelegt.

Die zukünftige Verkehrsbelastung ist mit 14.900 Kfz/h prognostiziert. Die neue Straße ist in einer Höhenlage von Reken bis zur B474 vorwiegend geländenah, dann in Einschnittslage bis zu einer Tiefe von neun Metern, geplant.

Bisher wurden sechs Brücken fertig gestellt. Fünf Brücken befinden sich aktuell im Bau. 1,75 Kilometer Straße sind bis zur Binderschicht asphaltiert.

Unsere Aufgabe bei diesem Projekt liegt in der Bauüberwachung der Straßen- und Brückenbauten in sämtlichen Bauabschnitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.