Allgemein

Nach dem Hochwasser: Bestandsaufnahme im Ahrtal

Ahrtal 984x500

Nach dem Hochwasser: Bestandsaufnahme im Ahrtal

Etwa eine Woche nach dem verheerenden Hochwasser in Teilen NRW und Rheinland-Pfalz erhielten wir die Anfrage vom Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz zur Durchführung von Sonderprüfungen von Stützwänden im Bereich der Ahr im Ahrtal. Drei Tage später waren wir mit zwei Kräften vor Ort.

Die Maßnahme umfasste Sonderprüfungen auf Unterspülung und Auskolkung an den Stützwänden entlang der Ahr.

Was unsere Mitarbeiter vor Ort sahen, war die Verwüstung eines ganzen Landstriches. Zerstörte Häuser, Straßen und Brücken. Fehlende Strom- und Wasserversorgung. Was sie aber auch sahen, waren die vielen Helfer vom THW, der Bundeswehr und Feuerwehr, private Bauunternehmer, Landwirte und Privatleute. Die vielen Helfer wurden an Checkpoints in den jeweiligen Orten organisiert und versorgt.

Während der Maßnahme wurden unsere Mitarbeiter von einem ortskundigen Mitarbeiter des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz zu den einzelnen Bauwerken begleitet. Aufgrund der teilweise vollständig zerstörten Infrastruktur war dies sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.