Autobahnkreuz Köln-Ost

Köln

Strassen- & Brückenbau
Startseite > Portfolio > AK Köln-Ost

Lärmschutzwände und Fahrbahnerneuerung

Die Bundesautobahn A4 soll im Bereich von AK Köln-Ost bis zur AS Köln-Merheim in Fahrtrichtung Köln grundhaft erneuert werden. Dieser Streckenabschnitt der BAB 4, Verbindungsautobahn Köln – Olpe, mit einer Länge von circa 3,0 km ist Anfang der 70-er Jahre ausgebaut worden. Bei Bau-km 84,090 ist die Unterhaltungsgrenze zur B55a, Stadt Köln.

Durch die Straßen NRW/Autobahn GmbH, wurden wir mit der Bauoberleitung und Bauüberwachung der Maßnahmen beauftragt.

Die betreute Baumaßnahme beinhaltet u.a.: Lärmschutzeinrichtungen nördlich und südlich der BAB 4, Verkehrsführung, grundhafte Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen, Erneuerung der Verkehrszeichenbrücken, Erneuerung der Schutzeinrichtungen aus Stahl auf der Tangente der BAB 3, Kragarmverstärkungen an Brückenbauwerken.

Auftraggeber

Autobahn GmbH, Rheinland Außenstelle Köln

Standort

Köln, Deutschland

Technische Daten

  • 700 m Entwässerungsleitung sowie Fahrbahnentwässerung
  • 3600 m Erneuerung Fahrzeugrückhaltesysteme
  • 8600 m² Fahrbahnerneuerung in Asphaltbauweise
  • 1540 m Neubau Lärmschutzwand (Höhe 2-6 m)
  • 2 x Verkehrszeichenbrücken
  • 3 x Bauwerke – Außenkappen/Kragarmverstärkung
  • Die Baumaßnahmen werden unter fließenden Verkehr durchgeführt

Projektlaufzeit

2020-2022

ZETCON-Leistungen

  • Bauoberleitung
  • Bauüberwachung Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke
  • Umweltfachlichen Baubegleitung