Architecture
Planung
thumb
Bauwerksinstandsetzung und Umbau des östlichen Zugangsbereiches

Der U-Bahnhof Muggenhof befindet im westlichen Bereich Nürnbergs in der Nähe der Stadtgrenze nach Fürth und ist Teil des oberirdisch verlaufenden Streckenabschnittes der Linie U1. Er stellt einen markanten, den Stadtraum prägenden Baukörper dar, auf dessen äußeres Erscheinungsbild besonderer Wert zu legen ist.

Der in West-Ost-Richtung ausgerichtete Bahnhof liegt in der Fürther Straße und überspannt als Hochbahnhof die Kreuzung Fürther Straße – Sigmundstraße. Die Längenausdehnung beträgt oberirdisch ca. 130 m und unterirdisch ca. 170 m. Der längs und quer vorgespannte Überbau besitzt einen 7,00 m breiten waagrechten Plattenquerschnitt auf dem mittig ein längs vorgespannter Überzug angeordnet ist, so dass ein umgedrehtes „T“ entsteht. Die horizontale Brückenunterseite verjüngt sich am Übergang zu den anschließenden Hochbahnbereichen ähnlich einem Schiffsbug.

Das Ziel der technischen Generalinstandsetzung ist die Sicherung und Verbesserung der Dauerhaftigkeit des Bauwerkes. Durch die fachgerechte Instandsetzung der Schäden und Konservierungsmaßnahmen soll die Funktionsfähigkeit des Bauwerkes erhöht und Mängelfreiheit hergestellt werden.

Diese Website verwendet Cookies und verarbeitet Zugriffs- sowie ggf. personenbezogene Daten. Die Nutzung nach DSGVO bedarf ausdrücklich Ihrer Zustimmung!