Architecture
Straßenbau
thumb
Innerstädtisches Autobahnneubauprojekt mit höchstem Anspruch

Die innerstädtischen Baumaßnahmen am Autobahnring der A 100 sind gekennzeichnet durch ihre hohen technischen Ansprüche an alle Projektbeteiligten. Die Komplexität der Einzelmaßnahmen – insbesondere der vielzähligen Tunnel-, Trog- und Brückenbauwerke, erfordert ein umfassendes Schnittstellenmanagement. Ziel ist die Optimierung des Berliner Fern-, Regional- und Stadtstraßennetzes.

ZETCON Ingenieure ist im Rahmen einer Ingenieurgemeinschaft für die Bauoberleitung und die örtliche Bauüberwachung der ersten vier Baulose des 16. Bauabschnittes tätig. Der Bauabschnitt beginnt am bestehenden Autobahndreieck Neukölln und führt über eine Länge von rund 3,2 km bis zum Treptower Park. Der Bauabschnitt realisiert nach Fertigstellung eine bessere Anbindung der östlichen Bezirke an den mittleren Straßenring und an die A 113.