Sachverständigenwesen
Instandsetzung der Neckarschleuse Obertürkheim

Die Schleuse Obertürkheim liegt im Stadtgebiet von Stuttgart, am Neckar bei Flusskilometer 189,52. Die Doppelschleuse wurde in Massivbauweise errichtet und ist seit 1968 in Betrieb. Beide Kammern haben eine Nutzlänge von 105 m, eine Kammerbreite von 12 m und eine Drempeltiefe von 3,2 m. Die rechte Kammer der Doppelschleuse wurde instandgesetzt und modernisiert, um den Betrieb der Schleuse sicherzustellen.

Folgende Maßnahmen im Bereich Stahlwasserbau wurden durchgeführt

  • Neubau von Ober- und Untertor einschließlich Lager, Anschlagkonstruktionen und Lagerungskonstruktionen der Antriebe
  • Neubau der Kammerrevisionsverschlüsse am Ober- und Unterhaupt sowie eines bauzeitlichen Kammerrevisionsverschlusses
  • Neubau der Stoßschutzanlage sowie eines mobilen Laufstegs für den Kammerrevisionsverschluss und zwei Kameramast

 

ZETCON Ingenieure wurde mit der Planprüfung und Fertigungsüberwachung durch Schweißfachingenieure sowie der Überwachung der Korrosionsschutzarbeiten durch geprüfte Korrosionsschutzinspektoren nach FROSIO Level NS 476 beauftragt.