Freie Fahrt auf der „Hüttentalstraße“ B62

Die B62 verbindet die Stadt Siegen mit den Autobahnen A45 und A4 und ist eine wichtige Verkehrsachse für den regionalen und überregionalen Verkehr. Am 11.05. wurde der letzte Neubau-Abschnitt der B62 - die sogenannte Hüttentalstraße - von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt offiziell für den Verkehr freigegeben. Der rund 3,1 Kilometer lange Abschnitt liegt zwischen der Siegtalbrücke in Nordrhein-Westfalen und dem Mudersbacher Kreisel in Rheinland-Pfalz.

Im Zuge des letzten Bauabschnitts wurden auch der zweispurige Bühltunnel mit einem Fluchtstollen, rund 990 Meter an Brückenbauwerken, zehn Stützbauwerke und eine Fußgängerbrücke gebaut. Zudem wurden umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen wie z.B. lärmmindernder Straßenbelag und Lärmschutzwände umgesetzt und ein Bahnübergang beseitigt.

ZETCON Ingenieure war im Auftrag von Straßen.NRW für die Bauüberwachung der Gewerke Erdbau, Spezialtiefbau, Tunnelbau, Straßenbau und Kanalbau verantwortlich.

zurück zur Übersicht